News vom 28.06.2018

Mikrokraftwerk Bluegen ist nun bereit für den Massenmarkt

Bosch Thermotechnik kooperiert mit Solidpower

Die Unternehmen SOLIDpower und Bosch Thermotechnik haben eine langfristige Kooperation beschlossen: Ab dem vierten Quartal 2018 wird der BlueGEN in Deutschland auch über die Bosch Thermotechnik-Marke Buderus vertrieben. Vor kurzem wurde der Vertrieb des BlueGEN über Buderus, eine Marke der Bosch Thermotechnik, vertraglich beschlossen.

Umweltschonende und effektive Technologie

Beim BlueGEN handelt es sich um ein Mikro-KWK-System auf Basis eines vollintegrierten Brennstoffzellenmoduls. Im Unterschied zu anderen Energieumwandlungssystemen wird im BlueGEN kein Treibstoff verbrannt, sondern der Energieträger Erdgas mittels einer elektrochemischen Reaktion im Inneren der Brennstoffzelle in Elektrizität umgewandelt. Das ist besonders umweltschonend: Die CO2-Emissionen sind um die Hälfte geringer als bei Verbrennungskraftwerken. Das in Europa gefertigte Mikrokraftwerk produziert bei einer konstanten Ausgangsleistung von 1,5 Kilowatt circa 13.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr. Wird diese Menge nicht vor Ort verbraucht, wird der Überschuss in das Stromnetz eingespeist und entsprechend vergütet. Dank des enorm hohen elektrischen Wirkungsgrades ist ein ganzjähriger Betrieb der Anlage möglich. Die geringe anfallende Abwärme kann praktisch und energiesparend zur Warmwassererzeugung genutzt werden. Ebenso entfallen Übertragungs- und Umwandlungsverluste, da der Strom dezentral direkt am Ort des Verbrauchs erzeugt wird. Dadurch ist die Stromproduktion – auch dank des hohen Wirkungsgrades – besonders effizient und kostengünstig.

Kontakt

Stefan Garche
Netzwerk Brennstoffzelle und Wasserstoff, Elektromobilität
EnergieAgentur.NRW
Telefon: 0211 8664223
garche@energieagentur.nrw